Gepostet: 17.03.2021

Musikschmiede Martius - Musikschule Hamburg, Musikschule Online, Gesangsunterricht Hamburg

Vielen Dank an Gaby Rohland aus Asendorf für den Leserbrief vom 10.03.2021 in der Kreiszeitung Nordheide - Wochenblatt.

„Vielleicht möchte die Stabsstelle Pandemie das nochmal überdenken" [...]
Da entwickelt ein begabter junger Musiker ein perfekt durchdachtes Hygienekonzept, welches sogar vom Gesundheitsamt Winsen für gut befunden wird, aber die Stabsstelle Pandemie erlaubt die Öffnung seiner Musikschule dennoch nicht.

Noch bis gestern glaubte ich, jede angeordnete Schließung diene zu unser aller Schutz. In der Begründung, bei der Schließung der Musikschulen gäbe es keine Ausnahmen, kann ich jedoch keine Logik finden. Wem würde geschadet, wenn Herr Martius unter Anwendung seines Hygienekonzeptes seine Musikschule öffnen dürfte? Wer würde gefährdet?

Sollte nicht gerade ein solch durchdachtes Hygienekonzept ein wertvoller Beitrag auf dem Weg zurück zur Normalität sein?

Würde man Herrn Martius die Öffnung seiner Musikschule erlauben, so könnte dieses gleich einen mehrfachen Nutzen haben: Ein selbstständiger Unternehmer könnte wieder seinen Lebensunterhalt Musikschüler, die jetzt ausgebremst werden, könnten Fortbildung und Kreativität wieder aufnehmen. Das Hygienekonzept könnte Vorbildcharakter haben und von anderen Kleinunternehmern übernommen werden, es könnte Voraussetzung sein, vorsichtige Lockerungen zuzulassen unter gleichzeitigem bestmöglichem Schutz vor Ansteckung.

Vielleicht möchte die Stabsstelle Pandemie das ja nochmal überdenken.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.